*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Sprüsch aus de Küsch
29.09.2015 18:20 (2594 x gelesen)

Sprüsch aus de Küsch


En jeder Hesse der waaß:

Werd zu Kartoffel, Gans un Has

er emal freundlisch eingelade,

dann sieht er nie en Gänsebrade!

Es gibt e ganz gewehnlisch Speis

Quellkadoffel - ganz - un heiß.
 
 

Aach des is net ganz ernst zu nemme

krieht mer e Eiladung zum Schlemme:

Flaaschworscht, e Gans un noch zwaa Ente!

Des Menü, des opulente,

en Feinschmecker kanns iwwerhibbele

es is aa Flaaschworscht un zwaa Schnibbele!
 
 

 

Ach, was rieschts so gut nach Messer un Gawwel.
 
 

 

Mer is ja seim Maul kaan Stiefvatter.
 

 
 

Die Zeite wern schlimmer - awwer Dorscht hammer immer.
 
 

 

Erst emal gefrühstückt - geschafft hammer gleich.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail